Andreas Bennetzen: “il Fantasma” als pdf

Zu diesem Stück sagt der Komponist: “Zu der Zeit, als ich dieses Stück schrieb, hörte ich viel Musik von Giacinto Scelsi. Ich erinnere mich an einen Abend, an dem ich Werke für Posaune anhörte. Ich spürte deutlich, dass ich gerne etwas Ähnliches schreiben würde, aber traute mich nicht, seine Ideen zu kopieren.
Ich ging schlafen, erwachte um Mitternacht und war mir sicher, dass Scelsis Geist am Fuß meines Bettes gestanden und mir mitgeteilt hatte, dass es in Ordnung sei, wenn ich ähnliche Musik schreiben würde. Als ich am nächsten Morgen aufstand, schrieb ich dieses Stück innerhalb von zwei Stunden.
Schwierigkeitsgrad: mittel

Andreas Bennetzen: “il Fantasma” als pdf

Artikelnummer: A 102pdf
4,50 €Preis
inkl. MwSt.
  • Für digitale Noten fallen keine Versandgebühren an.

  • Digitale Noten können nach dem Versand nicht zurückgenommen werden.